Stadtsanierung

Stadtsanierung der Samtgemeinde Elbtalaue

Die Sanierung Die Münzstrasse - Alt und Neudes Ortskerns von Dannenberg (Elbe) ist als Durchführungsmaßnahme in das städtebauliche Förderprogramm des Landes Niedersachsen aufgenommen worden. In der Zeit von 1985 bis zum Jahre 2004 wurde die Innenstadt durch diese Maßnahme deutlich aufgewertet. Die Stadtsanierung in Dannenberg (Elbe) diente in erster Linie dazu, städtebauliche Missstände zu beseitigen.Zukunftsfähiger Wohnraum wurde durch private Gebäudesanierungen geschaffen. Die Verbesserung von Geschäftsbedingungen durch sanierte Gewerbeflächen war ebenfalls eine Strategie, mit der die Innenstadt als Wirtschafts- und Einzelhandelsstandort erheblich aufgewertet werden konnte. Mit den privaten Maßnahmen gingen öffentliche Maßnahmen wie die Gestaltung der Straßen, Wege und Plätze in der Innenstadt einher. Der Stadtumbau insgesamt wurde zu einem wichtigen Thema.

Eine vorausschauende Planung hat das Stadtentwicklungskonzept begleitet und die Sanierungsmaßnahme zu einem guten Gesamtergebnis werden lassen. Ohne die finanzielle Beteiligung von Bund und Land sowie einem erheblichen Mittelaufwand der Stadt und dem Engagement privater Investoren wäre ein gutes Gelingen der Innenstadtsanierung nicht möglich gewesen.

Der Abschlussbericht der Sanierungsmaßnahme "Dannenberg - Innenstadt" ist als Download auf der rechten Seite beigefügt.

Die Sanierungssatzung im Sanierungsgebiet "Ortskern" ist mit Wirkung vom 03.07.2019 aufgehoben worden.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion