Berichte der Azubis

Mein Auslandspraktikum in Irland

Die Chance auf ein Auslandspraktikum

Dank der BBS I Lüneburg und dem Erasmus+ Programm,
bekam ich im Rahmen meiner Ausbildung zur
Verwaltungsfachangestellte in der Samtgemeinde Elbtalaue
die Chance auf ein 4-wöchiges Praktikum in Dublin (Irland).

Über SWAN (Swan Training Institute) bekam ich meinen
Praktikumsplatz. SWAN ist ein Unternehmen in Irland,
welches Schüler oder Praktikanten an Gastfamilien und Unternehmen
vermittelt. Daraufhin wurde ich im Dublin Visitor Centre als
Kauffrau im Tourismusbereich zugeteilt. Zu meinen Aufgaben gehörte
es Touristen zu beraten, über Tagestouren zu berichten und
diese zu vermarkten, die Funktion der City-Sightseeing Busse zu erklären
und für alle Museen, Veranstaltungen, Tagestouren und vieles mehr
Tickets zu verkaufen.


Durch die Arbeit mit vielen unterschiedlichen Kulturen und
anderssprachigen Menschen verlor ich schnell die Angst mit
fremden Menschen auf Englisch zu sprechen. Selten gab es
Touristen die deutsch sprachen, was für meine
Englischkenntniserweiterung sehr gut war. Die Menschen in
Irland sind sehr herzlich und aufgeschlossen. Ich habe mich
bei der Arbeit oder in meinem Arbeitsumfeld sehr wohlgefühlt
und wurde sofort als gleichwertige Arbeitskollegin angesehen.
Nach dem Feierabend war ich oft mit Kollegen unterwegs,
um so viel wie möglich von Land und Leute zu erleben.

Auch an den freien Wochenenden konnte ich mich von der
Schönheit Irlands nicht satt sehen und unternahm sehr viel.
Dublin hat viele Museen, bauliche Sehenswürdigkeiten und
viele andere Attraktionen zu bieten. Es lohnt sich auch auf
jeden Fall den Norden anzusehen, wie z.B. Giants Causeway
oder an der Westküste die Klippen von Moher. Es gibt
überall wundervolle Orte zu bestaunen.

Für die Zeit lebte ich in einer Gastfamilie, wodurch man noch
tiefer in den Alltag Irlands eintauchen konnte. Meine
Gastfamilie war sehr freundlich, hilfsbereit und sehr fürsorglich.
Sie machten mich mit der einheimischen Küche und der
irländischen Kultur vertraut. Ich wurde wie ein Teil der
Familie behandelt.

Die 4 Wochen in Irland waren wunderschön, jedoch
vergingen sie viel zu schnell. Es wird auf jeden Fall ein
Wiedersehen geben. See you guy´s!

Ein großen Dank möchte ich auch der Samtgemeinde Elbtalaue
aussprechen dafür, dass sie mir dieses Praktikum ermöglicht hat.

Alicia Proft, 3. Ausbildungsjahr

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion