Pressearchiv

Waldbühne entsteht im Göhrdeforst

Ganz in der Nähe des Naturums Göhrde laufen die Vorbereitungen für die Eröffnung eines "Waldtheaters" auf Hochtouren. In dieser Woche wird ein Bautrupp des Naturparks Elbhöhen-Wendland in enger Kooperation mit den Niedersächsischen Landesforsten eine kleine Waldbühne errichten, auf der in Zukunft kleine Theaterspieler ihren großen Auftritt haben werden.

Rollenspiel im neuen Waldtheater des Naturums Göhrde: Kind mit Fuchs-Maske. Foto: Michail SchütteDie Bühne wird komplett aus Holz gefertigt und fügt sich somit dezent in das Waldbild ein. Einfache Sitzgelegenheiten am Bühnenrand komplettieren das Bild. Ermöglicht wird der Bühnenbau durch eine Spende der Fischer-Dürr-Stiftung, einer Stiftung zur Förderung des öklogischen Waldbaus und des Waldnaturschutzes.

Die Einweihung des "Waldtheaters" soll im Rahmen des 3. Göhrder Herbstfestes am 18. Oktober stattfinden. Insbesondere Schulklassen sind in Zukunft eingeladen, das "Waldtheater" zu besuchen und mit Geschichten, Rollenspiel, dem Basteln von Filzmasken und spannendem Waldunterricht den Wald und seine Bewohner kennen zu lernen. Spielerisch werden die Zusammenhänge in der Natur erfahren. Auch die Rolle des Menschen im Ökosystem wird immer wieder spielerisch zum Thema, die Sozialkompetenz der Kinder wird durch das Theaterspiel gefördert. Das waldpädagogische Konzept des Waldtheaters ist einmalig in Niedersachsen.

Das von der Gemeinde Göhrde getragene Naturum Göhrde kann das Waldtheater unter anderem dank einer Förderung der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung ermöglichen.

Das Naturum Göhrde ist eins von dreizehn Museen in Elbtalaue und Wendland und Mitglied im Museumsverbund Lüchow-Dannenberg e. V.: www.museen-wendland.de

 

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion