Pressearchiv

Vom Harz über Berlin an die Elbe

v. l.: Vokhard Kunzog, Marie Nowack, Familie Behrens, SG-Bürgermeister Christian JärneckeAlljährlich präsentiert sich die Ausstellergemeinschaft der Region Elbe-Wendland auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Mit einem Aktionstag beteiligt sich daran auch die Samtgemeinde Gartow.

Zur Freude der Standbesucher gab es die Möglichkeit, beim Drehen des Glücksrades einen der vielen attraktiven Preise zu gewinnen. Und so versuchte auch der 6-jährige Leon Behrens aus Timmenrode im Harz sein Glück – und gewann einen Wertgutschein für einen Aufenthalt auf dem Ferienhof der Familie Kunzog in Gartow.

Mitte April war es dann soweit – mit seiner Mutter Anika, seinem Vater Dirk und seiner kleinen Schwester Lilly (5 Monate) machte er sich auf den Weg vom Harz an die Elbe.

Neben einem Besuch des Wildgatters und des Seeadlerbeobachtungsturmes stand auch ein Empfang bei Samtgemeindebürgermeister Christian Järnecke auf dem Programm. Mit einem Blumenstrauß und einem Gutschein für einen Tagesaufenthalt in der Wendland-Therme Gartow begrüßte er in der neuen Tourist-Information im Rathaus die sympathische Familie.

Im Gepäck hatte Familie Behrens einen symbolischen Gruß aus dem Harz – die Hexe „Walpurga“, die nun passender weise neben einer Figur des Berliner Bären das Büro des Samtgemeindebürgermeisters schmückt.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion