Pressearchiv

Stadt, Land, Fluß und mehr – MalschülerInnen der Kreisvolkshochschule stellen im Kreishaus aus

Wasserlandschaft im Wendland - eine Arbeit von Hanna Hörath"Der harte Kern ist schon seit fünf Jahren dabei", erzählt Juliane Helene Berger, "andere haben erst diesen September angefangen". Die freischaffende Künstlerin, die in Bad Bevensen zuhause ist, leitet seit vielen Jahren Malkurse an der Kreisvolkshochschule Uelzen/Lüchow-Dannenberg.

Zwölf ihrer MalschülerInnen – elf Frauen und ein Mann – gestalten vom 11. Dezember 2014 bis 6. Januar 2015 unter Juliane Helene Bergers Leitung im Lüchower Kreishaus eine Gemeinschaftsausstellung.

Viele vertraut wirkende Motive werden zu sehen sein: der Blick auf die alte Jeetzel in Lüchow, wendländische Landschaften, Kraniche und Störche sowie Blumen aus Bauerngärten, aber auch eher an den letzten Sommerurlaub am Meer erinnernde Motive. Die ausgestellten Techniken sind vielfältig. Sie reichen von Federzeichnungen über Malerei in Aquarell, Pastell, Öl und Mischtechniken bis zu experimentellen Arbeiten mit Marmormehl, Rost und anderen Materialien auf Leinwand sowie Papierarbeiten.
 
Alte Jeetzel in Lüchow - eine Federzeichnung von Rosemarie SchmidtkeDie Ausstellung der Reihe "KuK 2014 – Kunst und Kultur im Kreishaus" ist montags bis donnerstags von 8.30 bis 16 Uhr und freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr zu sehen.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion