Pressearchiv

Preisverleihung der „Heide-Wendland-Filmklappe“: Schüler für Filmbeiträge im Kinocenter Winsen ausgezeichnet

Hittfeld/Winsen. Ein Jahr lang produzierten Schülerinnen und Schüler aus den Landkreisen Harburg, Uelzen, Lüchow-Dannenberg und Lüneburg mit viel Engagement und Herzblut eigene Filme. Nun wurden die bei dem Kurzfilmwettbewerb „Heide-Wendland-Filmklappe“ eingereichten Schülerwerke prämiert – auch ein Beitrag aus Lüchow-Dannenberg landete auf dem ersten Platz.

Das Kino in Winsen war bis auf den letzten Platz besetzt. Knapp 200 Personen drängten sich in den Saal des Kinocenters und sorgten für fröhliche Stimmung. Jede der 17 Filmgruppen aus den vier Landkreisen, von Grundschülern bis zu Oberstufenschülern, hatte tatkräftige Verstärkung mitgebracht. Nachdem das Kinolicht erlosch, lag ein angespanntes Knistern in der Luft, denn jede Gruppe hoffte auf einen Preis in den fünf nach Klassenstufen eingeteilten Kategorien.

In diesem Jahr wurden 18 Beiträge von Schülern eingereicht. „Diese rege Beteiligung zeigt, wie viel Interesse junge Menschen am Filme selber machen haben und wie wichtig Medienkompetenz ist“, stellt Ekkehard Brüggemann, der medienpädagogische Berater des Landkreises Harburg, fest. Die Jury - zusammengesetzt aus namenhaften Regisseuren, Drehbuchautoren, Schauspielern und Pädagogen - verlieh auf der Veranstaltung fünf 1. und drei 2. Plätze.

Der 1. Platz in der Kategorie „Sekundarstufe II & BBS“ belegte eine Schülerarbeit der Freien Schule Hitzacker. Der laut Jury technisch hervorragend umgesetzte Film mit dem Titel „Fahrplant“ ist eine launige Satire über die teils abenteuerlichen Verkehrsverhältnisse auf dem Lande: Egal ob Hippies, Geschäftsleute, Tussis oder Rentner - sie alle haben wie selbstverständlich ein Zelt mit im Gepäck, denn auf dem Land weiß man, dass es gerne mal länger dauern kann, bis der nächste Bus kommt...

Die Gewinner der ersten Plätze erwartet nun etwas ganz Besonderes: Im Februar 2015 reisen sie auf Kosten des Landes Niedersachsen nach Aurich zur großen „Niedersachsen Filmklappe“, um dort ihre Filme zu zeigen und um an spannenden Workshops teilzunehmen. Die Preise für die Heide-Wendland-Filmklappe 2014 wurden vom Land Niedersachsen, den Landkreisen, den 8 darin ansässigen Kinos und dem Softwareunternehmen Magix gestiftet.

Der Film „Fahrplant“ und auch alle weiteren Gewinnerfilme sind ab sofort auf dem Videoportal der Landeszeitung Lüneburg online anzusehen unter www.lzplay.de.

Zu „Fahrplant“, dem Lüchow-Dannenberger Beitrag, geht es hier.

Die Heide-Wendland-Filmklappe wird von den Landkreisen und den sich darin befindlichen Medienzentren ausgerichtet und tatkräftig durch das Kinocenter Winsen unterstützt.

 

 

 

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion