Pressearchiv

Pierrot Quartett spielt im Museum Wustrow

Foto: Sommerliche Musiktage 2017: Pierrot Quartett. Aufn.: Martin Siegmund.Das Pierrot Quartett, das am vergangenen Samstag beim kleinen Auftaktfest der Sommerlichen Musiktage auf dem Marktplatz Hitzacker für musikalische Überraschungseffekte sorgte, ist am Dienstag, dem 1. August 2017 um 17.30 Uhr im Museum Wustrow zu Gast. Das Ensemble spielt ein Kammerkonzert mit Werken von Mozart und Haydn.

Die Musikerinnen möchten für die Flüchtlinge in Wustrow und die Familien und UnterstützerIinnen musizieren, die an der aktuellen Sonderausstellung "STADT | Land | Flucht| - Vom Weggehen und Ankommen 1944 bis 2017" mitgewirkt haben.

Der Eintritt ist frei. Kinder sind willkommen.

Anmeldungen sind erwünscht unter Tel.: 05843 / 429.

Das Museum Wustrow ist eins von dreizehn Museen in Elbtalaue und Wendland und Mitglied im Museumsverbund Lüchow-Dannenberg e. V.: www.museen-wendland.de.  

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion