Pressearchiv

Ostereiersuchen im Naturum Göhrde

Feldhase - ein Holzschnitt von Kati SchütteWer hat Augen wie ein Luchs und entdeckt alle Eier, die im Naturum und auf der Wiese am Museum versteckt sind? Das Naturum Göhrde lädt am Ostersonntag, den 27. März 2016 von 11-18 Uhr zum Ostereiersuchen ein.

Wer die richtige Anzahl der zwischen Fuchs, Hase und Hirsch versteckten Ostereier nennt, darf sich über eine kleine Überraschung freuen. Beim „Osterhasenquiz“ erfahren die kleinen wie großen Besucher zudem mehr über den Osterhasen und seinen nächsten Verwandten, den Feldhasen. Im Anschluß können die Gäste sich bei Kaffee und Landfrauen-Kuchen stärken.

Das Naturum Göhrde ist eins von dreizehn Museen in Elbtalaue und Wendland und Mitglied im Museumsverbund Lüchow-Dannenberg e. V.: www.museen-wendland.de.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion