Pressearchiv

Obstbaumschnitt in Theorie und Praxis – Kurse im Rundlingsmuseum Lübeln starten

Das Frühjahr ist die richtige Zeit für den Obstbaumschnitt. Er kann für Obstbäume wie eine Verjüngungskur wirken. Aber was passiert beim Beschneiden eigentlich in der Pflanze? Und was muß man in der Praxis beachten? Der Landschaftspflegeverband Wendland-Elbtal lädt am 27. Februar und am 19. März 2016 zu zwei Obstbaumschnittkursen im Rundlingsmuseum Wendlandhof Lübeln ein.

Der erfahrene Pomologe vermittelt zunächst die theoretischen Grundlagen. Foto: Silke LastIn einem einführenden theoretischen Teil vermittelt der Pomologe Reinhard Heller zunächst die Grundlagen des Obstbaumschnitts. Er erläutert die verschiedenen Schnitttechniken und wie sie wirken. Anschließend können die TeilnehmerInnen das Erlernte in der Praxis erproben: an den Jungbäumen auf der Streuobstwiese und an den Altbäumen auf dem Museumsgelände.

Der erste Termin am 27. Februar ist für Anfänger gedacht, der zweite am 19. März 2016 für TeilnehmerInnen mit Grundkenntnissen. Beide Kurse finden von 10-14 Uhr statt. Bitte an wetterfeste, warme Kleidung und festes Schuhwerk denken. Soweit vorhanden, bitte Werkzeug mitbringen. Treffpunkt für die TeilnehmerInnen ist am Haupteingang des Museums. Die Kursgebühr beträgt 10 Euro pro Person.

Nach der Theorie kommt die Praxis: An den Bäumen des Museums dürfen die TeilnehmerInnen selbst Hand anlegen. Foto: Ulrich AppelsFür die Teilnahme ist eine Anmeldung bis zum 25. Februar bzw. 17. März erforderlich: Silke Last, Tel.: 03877 / 40 36 45, E-Mail: Silke.Last@t-online.de.

Mehr über das Rundlingsmuseum Wendlandhof Lübeln gibt es hier.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion