Pressearchiv

Mit dem Glücks-Rad ins Wendland

Gewinnerin der Grünen Woche besucht Lüchow (Wendland)

Verena Jaetsch aus Hohen Neuendorf bei Berlin freute sich am vergangenen Wochenende ein zweites Mal über ihren Gewinn beim Glücksraddrehen. Sie und ihre Tochter wurden von Samtgemeindebürgermeister Hubert Schwedland mit einem Blumenstrauß im Hotel Katerberg begrüßt.

„Diese Ecke in Niedersachsen kennen wir noch nicht und gewonnen habe ich auch noch nie etwas“, so Jaetsch. Am Anreisetag hatten die beiden bereits Salzwedel und Lüchows Innenstadt besucht und waren von der Fachwerkstadt begeistert. Für die 3 Tage im Wendland stand unter anderem auch die Nemitzer Heide auf dem Programm. Die beiden Berlinerinnen interessierten sich sehr für die Rundlinge und ihre Besonderheiten sowie für das Antragsverfahren in Sachen Weltkulturerbe.

Jaetsch besucht die Internationale Grüne Woche in Berlin jedes Jahr mit ihrer Tochter und findet hier oft Anregungen für Tagesausflüge. Von ihrem Glücksradgewinn ist sie begeistert. „Ich hab nach dem Haken beim Gewinn gesucht und keinen gefunden“, lacht sie. Das Hotel Katerberg in Lüchow (Wendland) stellte gemeinsam mit der Samtgemeinde Lüchow (Wendland) einen Gewinn von 2 Übernachtungen für 2 Personen zur Verfügung, worüber sich Jaetsch und ihre Tochter sichtlich freuten.

 

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion