Pressearchiv

Lesung von Boris Pfeiffer in der Lüchower Bücherei

Lüchow. Boris Pfeiffer, Kinderbuchautor von den „Drei ??? Kids“, „Das Wilde Pack“ und vieler weiterer Bücher war am vergangen Mittwoch in der Samtgemeindebücherei Lüchow (Wendland) zu Gast um Schülerinnen und Schülern der Grundschulen Lüchow und Clenze vorzulesen. Der Autor stand aber auch Rede und Antwort zu seiner Arbeit und anderen Themen, die den Kindern wichtig waren. Einige seiner Bücher überließ Pfeiffer der Bücherei, damit die jungen Leserinnen und Leser sie ausleihen und selber weiter lesen können. Anschließend gab der Autor noch Autogramme.

Mit schauspielerischem Talent nahm er die Kinder während seiner Lesung mit in die Abenteuer seiner Bücher. Mal las er vor, mal erzählte er frei und die Jungen und Mädchen machten begeistert mit. Sie rätselten, wie die drei Detektive wohl ihren Fall lösen würden. Ganz oft lachten und kicherten die Kinder, denn Pfeiffers Krimis sind nicht nur spannend sondern auch lustig. Im Band „In letzter Sekunde“ dürfen die Detektive Justus, Bob und Peter die größte Kuckucksuhr der Welt besichtigen. Als diese tags darauf verschwindet, stehen die drei vor einem neuen Rätsel das sie auf spannende Weise zu lösen versuchen. Die Kinder lernten ebenfalls den Wolf Hamlet kennen, der aus dem Zoo geflohen war um in der Großstadt nach dem Wilden Pack zu suchen, einer Gruppe von Tieren, die frei in der Stadt leben. Aber anstatt auf eine Bande von selbstbewussten, freien Tieren zu treffen, begegnet er einem furchtsamen verwahrlosten Haufen. Als ihn die Nachricht erreicht, dass sein bester Freund aus dem Zoo getötet werden soll, um aus seinem Fell eine Pelzjacke zu machen, versucht Hamlet das Wilde Pack zu motivieren, ihm bei der Rettung seines Freundes zu helfen zu helfen. Ob das gelingt, ließ Boris Pfeifer offen.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion