Pressearchiv

„Frauen - Gewinnerinnen des Mindestlohns?“ – Vortrag zum Internationalen Frauentag

Lange wurde politisch um die Einführung des allgemeinen gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 Euro gerungen. Seit Anfang 2015 ist er Realität. Damit steigen insbesondere auch die Einkommen vieler Frauen. Zählen Frauen daher zu den Gewinnerinnen der Lohnuntergrenze? Welchen Beitrag leistet der Mindestlohn zur Gleichstellung und Existenzsicherung?

Dr. Matthias Richter-Steinke, Geschäftsführer der DGB-Region Nord-Ost-Niedersachsen referiert am Dienstag, dem 8. März 2016 ab 17 Uhr in der Kantine des Lüchower Kreishauses zu diesen Fragen. Ergänzend stellt Beate Maatsch, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Lüchow-Dannenberg, eine bundesweite Kampagne gegen Frauenarmut vor, die die Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbeauftragter im November 2015 startete.

Die Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Lüchow-Dannenberg und der Samtgemeinden Elbtaue und Gartow laden anlässlich des Internationalen Frauentages gemeinsam mit den Frauen des Verdi-Ortsverbands Lüchow-Dannenberg zu dieser Veranstaltung ein.

Der Eintritt ist frei.

 

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion