Pressearchiv

"Alter Markt" in Hitzacker: am Sonntag zum letzten Mal

Alter Markt in Hitzacker. Foto: MuseumEin letztes Mal in diesem Jahr lädt der Förderverein des Archäologischen Zentrums Hitzacker am Sonntag, dem 1. Oktober 2017 von 10 bis 17 Uhr zum „Alten Markt“ ein, denn Ende Oktober geht das Museum in die Winterpause.

Auf dem Gelände des Freilichtmuseums der Bronzezeit bieten AusstellerInnen schmackhafte regionale Produkte an und zeigen kunsthandwerkliche Arbeiten. Manches wird vor Ort gefertigt, die BesucherInnen dürfen den Ausstellern dabei gerne über die Schulter sehen. Im gemütlichen Grubenhaus erzählt Helga Felski den Gästen Märchen, Mythen und Legenden. Und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Das Museums-Café bietet neben Kuchen, Torten und Kaffeespezialitäten auch Leckereien rund um den Fisch. Am Grillstand gibt es zudem mit Nackensteaks und Wurst von einer Neuland-Schlachterei.  

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zum Erhalt des Museums wird gebeten.

Das  Archäologische Zentrum Hitzacker ist eins von dreizehn Museen zwischen Elbe und Wendland und Mitglied im Museumsverbund Lüchow-Dannenberg e. V.: www.museen-wendland.de.

 

 

 

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion