Pressearchiv

Hirschkäferführung mit Försterin Tatjana Jensen

Foto: Naturum GöhrdeDer Hirschkäfer ist europaweit selten geworden. In der Göhrde ist er aber noch zuhause - weil hier noch die alten Eichen stehen, die er zum Überleben braucht. Försterin Tatjana Jensen führt am Samstag, den 6. Juli 2019 ab 13.30 Uhr auf die Spuren des heimlichen Riesen.

Seinen Namen verdankt der größten Käfers Europas übrigens nicht einem Geweih, sondern seinem geweihartig vergrößerten Oberkiefer. Mit etwas Glück gibt es im Rahmen der Wanderung sogar einen lebenden Hirschkäfer zu sehen.

Ausgangspunkt ist das Naturum in Göhrde (König-Georg-Allee 5. Die Tour dauert etwa zweieinhalb Stunden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Naturum Göhrde ist eins von dreizehn Museen im Wendland und Mitglied im Museumsverbund Lüchow-Dannenberg e. V.: www.museen-wendland.de.

 

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion