Pressearchiv

Hexen- und Kräutertage in Lübeln bieten Spirituelles und Mystisches

Hexen, Heiler und Schamaninnen bieten ihre Künste an, dazu gibt es stündlich Vorträge, Kräuterführungen oder Märchenerzählungen. Alternative Heilmethoden und altes Wissen den Menschen wieder nahe bringen: Das ist auch in diesem Jahr das Anliegen der „Hexen- und Kräutertage“ im Rundlingsmuseum Wendlandhof Lübeln – diesmal am Wochenende des 11. und 12. Augst 2018, jeweils von 10 bis 18 Uhr.

Foto: pixabay.deHeilkräuter sind ein zentrales Thema der Veranstaltung: Es gibt eine Kräuterführung und Beratungen zu den Mitteln aus der „Kräuter-Apotheke“. Ein „Heilkräuter-Gärtner“ gibt Rat und Tipps zu allen Bio-Kräutern. Schamanische Lebensberatung, Energiebalance mittels Klangstäben, Aurafotografie und Auralesungen, Biofeedback-Messungen, Schröpf- oder Aromamassagen, Räuchern mit heimischen Kräutern und Akupunktregulation stehen ebenso auf dem Programm wie Reiki, Geistheilung, Kartenlegen oder Handlesen.

Diese Vielfalt spiegelt sich auch in den angebotenen Produkten wider. So sind unter anderem  Schmuckstücke, Heilsteine, Räucherwaren, Bioaktivstoffe oder eine Vielzahl von Produkten aus der Kräuterapotheke ebenso zu erwerben wie Drechselstücke, schamanische Trommeln und Krafttierschmuck sowie eine umfangreiche Auswahl an Literatur.

Das komplette Vortragsprogramm für beide Tage kann man hier herunterladen.

Weitere Informationen gibt es bei Marianne Kollhoff (Tel. 05848 / 12 09) oder im Rundlingsmuseum unter Tel. 05841/ 96 29 32.

Das Rundlingsmuseum Wendlandhof Lübeln ist eins von dreizehn Museen in der Region Wendland-Elbe und Mitglied im Museumsverbund Lüchow-Dannenberg e. V.: www.museen-wendland.de.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion