Pressemitteilungen

Corona: aktuelle Lage vom 25. März 2020, 10 Uhr (25.03.2020)
Landkreis Lüchow-Dannenberg (PM 71/2020)

Aktueller Krankenstand

Es gibt eine weitere Covid-19-Erkrankte in Lüchow-Dannenberg. Damit liegt die Zahl der Krankheitsfälle bei sieben. Die erkrankte Person war zunächst in stationärer Behandlung, befindet sich inzwischen aufgrund einer nur leichten Symptomatik aber in häuslicher Quarantäne. Die Zahl der Kontaktpersonen hat sich um 15 weitere Personen auf insgesamt 24 erhöht.

Beschaffung von Schutzausrüstung über das Land

Der Landkreis Lüchow-Dannenberg hat in der vergangenen Woche ein entsprechendes Amtshilfeersuchen an das Land gestellt – wie zahlreiche weitere niedersächsische Landkreise. Bund und Land verfügen aktuell allerdings nur noch über geringe Reserven und warten selbst dringend auf Auslieferung ihrer eigenen Bestellungen. An die Landkreise erfolgen darum derzeit nur Teilauslieferungen. Für den Landkreis Lüchow-Dannenberg gibt es noch keine Rückmeldung, wann mit der Auslieferung der bestellten Schutzmasken, Kittel und Brillen zu rechnen ist – und in welchem Umfang sie erfolgen wird.

Weitere Sicherheitsvorkehrungen im Kreishaus

Bereits seit vergangener Woche ist die Kreisverwaltung im Sicherheitsbetrieb: nur in wichtigen und unaufschiebbaren Angelegenheiten wird das Kreishaus für Besucher geöffnet. Um den erforderlichen Sicherheitsabstand zwischen Besuchern und Mitarbeitern zu gewährleisten, werden die Kundengespräche außerdem – sofern möglich – nicht mehr in den Büros geführt, sondern im großzügigeren Eingangsbereich des Verwaltungsgebäudes. Im Straßenverkehrsamt sorgen an der Kasse und im Bereich der Zulassungsstelle "Spuckschutze" (von den MitarbeiterInnen selbst gebaut aus Laminierfolie und Paketklebeband) für ein minimiertes Infektionsrisiko für Kundschaft und MitarbeiterInnen. In diesen Tagen laufen außerdem verschiedene personelle Maßnahmen an, um die Kreisverwaltung auch in Coronazeiten durchgängig funktionsfähig zu halten: Im tage- oder wochenweisen Wechsel sind Teile der Belegschaft im Dienst, andere Teile bleiben zuhause, haben Urlaub oder bummeln Überstunden ab. Vermehrt werden außerdem Möglichkeiten zur Arbeit im Homeoffice genutzt.

Unterweisung für Personal von Pflegeheimen

Der ehrenamtliche Verbandsarzt des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Matthias Franke hat das das Personal der DRK-Pflegeeinrichtungen kürzlich zu verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen geschult. Dazu gehören beispielsweise regelmäßige Fieberkontrollen bei den Bewohnern oder auch das Anlegen von Schutzmasken bei den Bewohnern, die Erkältungssymptome zeigen. Er bietet diese Unterweisung bei Bedarf auch anderen Pflegeeinrichtungen in Lüchow-Dannenberg an.

Der Landkreis Lüchow-Dannenberg informiert fortlaufend per Pressemitteilung und unter www.luechow-dannenberg.de über das aktuelle Geschehen.

Grundlegende Informationen und den aktuellen Krankenstand gibt es unter www.luechow-dannenberg.de/coronavirus.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion