Corona: aktuelle Lage vom 18. September 2020, 9 Uhr

Wer beim Anstehen für ein Eis die Abstandsregeln missachtet oder beim Gemüseeinkauf auf dem Wochenmarkt keine Maske trägt, muss demnächst damit rechnen, vor Ort bar zur Kasse gebeten zu werden. Dies teilte Ordnungsamtsleiter Christian Schlenker in der freitäglichen Lagebesprechung im Lüchower Kreishaus mit. In Ergänzung zum landesweit geltenden Bußgeld-Katalog werden die Mitarbeiter der Ordnungsämter der Samtgemeinden in Kürze damit beginnen, bei Verstößen Verwarngelder in Höhe von 50 Euro auszusprechen – und sofort kassieren. Die Mitarbeiter der Samtgemeinden sind außerdem berechtigt, ein gültiges Ausweisdokument zu verlangen.

Als „unverändert stabil“ beschrieb Amtsarzt Dr. Gerhard Wermes vom Gesundheitsamt Uelzen – Lüchow-Dannenberg die Situation in Lüchow-Dannenberg: Aktuell sind drei Personen akut erkrankt, 34 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt führt das Gesundheitsamt für Lüchow-Dannenberg 44 bestätigte Covid-19-Infiziertenfälle, 38 Genesene und drei Verstorbene.

Der Landkreis Lüchow-Dannenberg informiert fortlaufend unter www.luechow-dannenberg.de über die aktuelle Situation.

Grundlegende Informationen und den aktuellen Krankenstand gibt es außerdem unter www.luechow-dannenberg.de/corona-virus.

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion