Aktuelles

23.04.2015 - Info-Veranstaltung für Sportabzeichenabnehmer/innen

Alljährlich vor dem Auftakt der Freiluftsaison findet eine Zusammenkunft und Schulung der Sportabzeichenabnehmer/innen statt. Karl-Hermann Ahlers, Sportabzeichenbeauftragter unseres KSB, hatte eingeladen und fand eine gute Resonanz: 12 Vereine sowie 10 Schulen waren mit entsprechender Abordnung anwesend.

Ahlers gab zunächst einen kurzen Rückblick auf 2014 und meldete eine erhebliche Zunahme an Sportabzeichen. In 2013, dem 100. Geburtstagsjahr des Deutschen Sportabzeichens mit den großen Veränderungen, war die Zahl auf 906 im KSB-Bereich gesunken, jetzt schnellte die Zahl auf 1.360 erfolgreichen Sportabsolventen. 1.278 Jugendliche sowie 82 Erwachsene hatten die Prüfungen erfolgreich absolviert, hinzu kamen noch drei Familiensportabzeichen.
Besonders erfolgreich waren drei Schulen Lüchow-Dannenbergs und durften sich über LSB-Urkunden freuen:

  • GS Woltersdorf, Kat A, Kl. 1/2 mit 100 %,    1. Platz
  • GS Gusborn, Kat. C, Kl. ¾ mit 100 %,    1. Platz
  • Elbtalschule Gartow, Kat. E, Kl. 5–10, 76 SpAbz = 53 %    10. Platz

Bei den Erwachsenen ragen zwei Aktive heraus: Manfred Körtke, MTV Dannenberg, ist mit 87 Jahren der älteste erfolgreiche Sportabzeichenabsolvent und Detlef Germ, IGAS Wendland hat die 50. Verleihung im Vorjahr erhalten.

Großen Rahmen nahmen die vorgenommenen Veränderungen bei den Bedingungen ein, die anhand des Prüfungswegweisers besprochen wurden. Regen Unmut äußerten mehrere Anwesende wegen der z.T. schwer oder gar nicht nachvollziehbaren hohen Leistungsanforderungen für die älteren Kandidaten (z.B. Standweitsprung 1,85 m für 70- bis 74-jährige Männer).

Alle Anwesenden wurden reichlich mit Materialien ausgestattet, z.B. dem unerlässlichen Prüfungswegweiser, Ausschreibungen mit den Alters- und Leistungsbedingungen, Laufzettel, Einzel- und Gruppenmeldebögen, Schwimmnachweisvordrucke, Meldebögen für Schulwettbewerb sowie weitere Wettbewerbe.