Aktuelles

22.10.2016 - KSB-Klausurtagung 'Konfliktmanagement'

Vorstandsteam tagt in der „Alten Ölmühle“ Wittenberges
bo Gartow. Einmal im Jahr geht der KSB-Vorstand auswärts in Klausur und widmet sich intensiv einer ausgewählten Thematik. Am Wochenende 21./22. Oktober 2016 war Wittenberge mit dem Tagungszentrum „Alte Ölmühle“ das Ziel und als Thema stand Konfliktmanagement auf dem Programm. Moderator Thorsten Przyklenk, Dannenberg, gestaltete die Arbeitsphasen und war dem motivierten KSB-Team ein kompetenter Leiter.
Auf dem historischen Gelände der ehemaligen Ölmühle, die als Industriepark unter Denkmalschutz steht und heute ein Hotel mit Tagungsbetrieb beherbergt, hatte sich das 9-köpfige Team versammelt, um sich dem selbst gestellten Thema zu widmen. Als Moderator hatte man den Dannenberger Thorsten Przyklenk gewonnen, der als Ehrenamtler beim Deutschen Roten Kreuz bei der Qualifikation der DRK-führungskräfte eingesetzt wird.
Unter Przyklenks fachkundiger Leitung sammelte das gut motivierte KSB-Team Ursachen von Konflikten in verschiedenen Bereichen, beschrieb verschiedene Streittypen sowie Eskalationsstufen und erarbeitete natürlich auch Strategien für die Konfliktlösung. Am Ende waren sich alle einig, dass anfangs als negativ empfundene Konflikte durchaus positiv zu bewerten sind, so lange sie auf der Sachebene ausgetragen werden und nicht in persönliche Angriffe übergehen.
Zum Abschluss der Tagung wurde es vollends entspannend, denn ein geführter Rundgang mit vielen Informationen gab Einblicke in das einst von Salomon Herz im 19. Jahrhundert gebaute Fabrikgelände sowie in die heutige Nutzung als Hotel und Tagungszentrum für Schulung und Freizeit, z.B. mit Klettergerüst und Tauchturm.