Aktuelles

14.04.2015 - FSJ'ler Gesprächsrunde

Seit 2008 fördert unser KSB den Einsatz junger Menschen, die ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bzw. den BundesFreiwilligenDienst (BFD) bei einem Sportverein leisten. Damals startete man mit drei jungen Männern in drei Vereinen und hat in jedem Jahr bis zu vier Vereine wegen FSJler-Tätigkeit mit jeweils 1.500 €/Jahr gefördert. Einmal im Jahr lädt der KSB-Vorstand die FSJler samt Betreuer sowie Interessierte zu einem Erfahrungsaustausch ein.

Am 14. April versammelten sich 13 Teilnehmer/innen zur neuerlichen Gesprächsrunde, darunter zwei FSJler sowie Vertreter der Vereine SC Lüchow, SV Eintracht Clenze, Golfclub an der Göhrde und SV Lemgow-Dangenstorf. Herbert Franz, im KSB für Vereinsentwicklung zuständig, erläuterte den Interessenten die Grundsätze des FSJ-Einsatzes, anschließend beschrieb FSJler Frithjof Gotthardt sein vielseitiges Einsatzgebiet beim SC Lüchow sowie in Schulen:
Grundschule Lüchow sowie Grundschule Wustrow,
Oberschule Lüchow und Oberschule Dannenberg,
beim SC Lüchow Arbeit in drei Fußballgruppen, zwei RBSA-Gruppen sowie beim American Football.
Ein Auto und die erforderliche Fahrerlaubnis sind bei der geforderten Mobilität unerlässliche Voraussetzung.

Leon Schümann plant sein FSJ ab August 2015 bei SV Lemgow-Dangenstorf und hat mit dem Vorstand sowie Betreuer bereits Einsatzgebiete in Schulen der Region sowie im Verein weitgehend geklärt. Gleiches gilt für Nick Helms, der beim Golfclub an der Göhrde zum Einsatz kommt und ausschließlich auf dessen Golfanlage bzw. in der Geschäftsstelle arbeiten wird.

TSV Hitzacker und SV Eintracht Clenze planen ebenfalls den FSJler-Einsatz, haben aber aktuell das Problem, dass vorgesehene FSJler aus persönlichen Gründen ihr Vorhaben nicht mehr realisieren können.