Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv

Marunde zeigt "Komische Aquarelle" in Dannenberg

Komisches Aquarell von Wolf-Rüdiger MarundeNach seiner Ausstellung "Am Busen der Provinz" im Dannenberger Waldemarturm im vergangenen Jahr ist der Karikaturist Wolf-Rüdiger Marunde vom 12. Februar bis 6. April 2016 gleich ein weiteres Mal mit einer Ausstellung in Dannenberg zu Gast. Im Verwaltungsgebäude der Samtgemeinde Elbtalaue zeigt er "komische Aquarelle" – und so lautet auch der Titel der Ausstellung. Die Vernissage ist am Freitag, dem 12. Februar 2016 um 19 Uhr.

Aquarelle haben wegen ihrer intensiven Farbigkeit einen besonderen Reiz", meint Marunde. "Sie sind aber auch empfindlicher als Leinwände." Darum konnten sie im Waldemarturm im letzten Jahr nicht gezeigt werden.

Wolf-Rüdiger Marunde arbeitet seit 35 Jahren als Cartoonist und Illustrator für große Publikumszeitschriften und hat bislang 12 Bücher veröffentlicht. Sein neuester Cartoonband "Am Busen der Provinz" ist im Herbst 2015 im Carlsen-Verlag erschienen.

Die Ausstellung ist montags, dienstag und donnerstags von 8-16 Uhr und mittwochs und freitags von 8-12 Uhr geöffnet.

Mehr über Marunde gibt es hier: www.wolf-ruediger-marunde.de/.

Das Museum im Dannenberger Waldemartum ist eins von dreizehn Museen zwischen Elbe und Wendland und Mitglied im Museumsverbund Lüchow-Dannenberg e. V.: www.museen-wendland.de.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder