Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv

Ausstellung Tag- und Nachtfalter im Wendland Fotografien von Martin Gach

Tag- und Nachtfalter im Wendland Fotografien von Martin Gach

Lüchow Zur Eröffnung der Ausstellung „Tag- und Nachtfalter im Wendland – Martin Gach Fotografien“ am 20. April 2018, 19.30 Uhr, im Rathaus Lüchow lädt die Stadt Lüchow (Wendland) herzlich ein.

Schon früh, im Alter von 9 Jahren, entdeckte Martin Gach die Liebe zu den Schmetterlingen. Begeistert von der Schönheit der heimischen Falterfauna, begann er seine Leidenschaft für Schmetterlinge zu entwickeln und sein Fachwissen über viele Jahre immer weiter auszubauen.

Nicht nur Bienen und Hummeln bestäuben unsere Nutzpflanzen und Wildblumen, sondern, gemeinsam mit anderen Insekten, auch unsere Tag- und Nachtfalter. Sie sind die absoluten Stars in der Insektenwelt und kommen locker, leicht, fröhlich und bunt daher. Nur leider geht es Ihnen nicht gut. 80% unserer Tagfalter und 50% der Nachtfalter sind bedroht. Gemeinsam mit Jochen Köhler (Bund), Klaus Müller (Nabu) und dem Schmetterlingsarbeitskreis versucht Gach, die Lebensräume unserer Gaukler der Lüfte zu erhalten. Diese Sympathieträger brauchen unsere Hilfe, so Gach. Er appelliert daran, den Erhalt ihrer Lebensräume zu fördern.

Um die Schönheit der Schmetterlinge auch einem breiten Publikum zeigen zu können, hat Gach für die Ausstellung einige seiner schönsten Aufnahmen ausgewählt.

 

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder