Ansprechpartner & mehr

Corona-Virus gemeinsam ausbremsen

Die derzeitigen Einschränkungen des öffentlichen Lebens dienen dazu, Infektionsketten zu unterbrechen. Zwar sind in der Mehrzahl der Fälle milde Verläufe zu verzeichnen. Wenn jedoch die Anzahl aller Infizierten sprunghaft steigt, steigt auch die Zahl der atypischen und schweren Verläufe (vornehmlich alte Menschen und solche mit Vorerkrankungen). Diese müssen ggf. intensiv in Krankenhäusern behandelt werden, wofür wiederum nur begrenzte Kapazitäten zur Verfügung stehen.

Bitte haben Sie daher Verständnis für die getroffenen Maßnahmen und unterstützen Sie diese. Meiden Sie alle nicht erforderlichen Sozialkontakte. Zu Hause bleiben heißt zu Hause bleiben! Reduzieren Sie auch soweit möglich und selbstverständlich in Absprache mit Ihren Arbeitgebern, die entsprechende Maßnahmen einleiten, alle beruflichen Kontakte auf das Notwendigste. Haben Sie Verständnis, dass auch eine Notbetreuung für Schul- und Kindergartenkinder nur für die Eltern gewährleistet werden wird, in denen beide in kritischen Infrastrukturen arbeiten.

Ab sofort gibt es ein Bürgertelefon, an das sich die Lüchow-Dannenberger mit ihren Fragen zum Corona-Virus wenden können.

Unter der Telefonnummer

05841 / 120-222

sind MitarbeiterInnen des Gesundheitsamts wie der Kreisverwaltung Lüchow-Dannenberg von Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und am Freitag von 8  bis 16 Uhr erreichbar.

Fragen zur Notbetreuung in Kitas und Schulen beantwortet das Familienservice-Büro der Kreisverwaltung unter 05841 / 120-350.

Aktuelle Informationen bietet der Landkreis Lüchow-Dannenberg fortlaufend auf der Startseite von www.luechow-dannenberg.de, weitere grundlegende Informationen (wie z. B. Hygienetipps, den aktuellen Krankenstand u. ä.) unter www.luechow-dannenberg.de/coronavirus.