Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen

Die Ferienbörse für 2020 ist da! (05.03.2020)
Landkreis Lüchow-Dannenberg (LK 30/2020)

So sieht sie aus: die neue Ferienbörse 2020Die gemeinsame Ferienbörse der Landkreise Lüchow-Dannenberg und Uelzen ist erscheinen. Sie gibt wie in den Vorjahren einen kompakten Überblick über mehr als 80 betreute Ferienfreizeiten und Fahrten für Kinder und Jugendliche.

Es gibt Theater- und Zirkusangebote, ein Outdoorcamp, Skaterferien, Reitkurse und auch Auslandsreisen, z.B. nach Paris. Auch verschiedene Angebote für LeiterInnen von Jugendgruppen - oder solche, die die Jugendleitercard (JuLeiCa) erst noch erwerben wollen - sind wieder dabei.

Der Lüchow-Dannenberger Kreisjugendpfleger Mathias Niebuhr freut sich, dass es auch in diesem Jahr wieder gelungen ist, so spannende und erlebnisreiche Angebote zusammenzustellen: "Die Kinder und Jugendlichen können auf diesen Fahrten ihr Handlungsrepertoire erweitern und die schon erworbenen Kompetenzen in neuen Situationen testen. Aber vor allem sollen Sie schöne Ferien erleben.“

Alle angebotenen Aktivitäten sind durch die beiden Landkreise als förderungswürdig anerkannt. Bei Fragen wenden Sie sich gerne telefonisch an den Landkreis Lüchow-Dannenberg unter 05841 / 120-355 oder 120-359.

Die Ferienbörse liegt ab sofort im Kreishaus in Lüchow zum kostenlosen Mitnehmen aus und wird auch in den Schulen verteilt. Sie steht aber auch im Internet zum Download Verfügung unter www.luechow-dannenberg.de/ferienboerse2020.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder