Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen

One Billion Rising – Aufruf zum Tanz gegen Gewalt an Frauen (04.02.2019)
Landkreis Lüchow-Dannenberg (LK 11/2019)

Kann Tanzen die Welt verändern? ONE BILLION RISING, eine weltweite Kampagne für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen, ruft in diesem Jahr auch in Lüchow-Dannenberg erneut zum Mitmachen auf: am Donnerstag, den 14. Februar 2019 um 17 Uhr wollen möglichst viele Menschen auf dem Dannenberger Marktplatz zur Hymne der Kampagne „Break the Chain“ – auf Deutsch: Zerbrich die Ketten – gemeinsam tanzen, um ein Zeichen für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu setzen.

ONE BILLION RISING ist eine der größten weltweiten Kampagnen und wurde 2013 von der Künstlerin und Feministin Eve Ensler gegründet. Denn: Jede dritte Frau ist oder war bereits Opfer von Gewalt, wurde geschlagen, zu sexuellem Kontakt gezwungen, vergewaltigt oder in anderer Form misshandelt. In jedem Krieg in dieser Welt sind Frauen und Kinder Opfer unbeschreiblicher Brutalität.

In ca. 200 Ländern finden ONE BILLION RISING-Aktionen statt. Die Veranstaltung in Lüchow-Dannenberg findet in Zusammenarbeit der Dannenberger Beratungsstelle Violetta und lokaler Akteure statt.

Im Anschluss an die Aktion auf dem Marktplatz lädt der Kulturverein Platenlaase ab 18 Uhr zur „TNT Special“, zu einer speziellen „Tanznacht total“, ein.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?