Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen

Übung zur ASP Bekämpfung im Landkreis (22.02.2018)
Landkreis Lüchow-Dannenberg (LK 18/2018)

Am 21.02.2018 hat der Fachdienst 39 (Veterinärwesen und Verbraucherschutz) des Landkreises Lüchow-Dannenberg eine ganztägige Tierseuchenübung zum Thema Afrikanische Schweinepest durchgeführt. Das Übungsszenario wurde vom LAVES ausgearbeitet und umfasste lediglich einen positiven ASP-Befund bei einem Wildschwein mittig im Landkreis. Bereits in einem solchen Fall müssen große Restriktionszonen eingerichtet werden. Deren Ausdehnung von den aktuellen Wildschweineinständen und - bewegungen abhängig ist und einen Durchmesser von mindestens 60 km hat. Diese Restriktionszonen können sich bis auf die Nachbarkreise erstrecken, z.T. auch benachbarte Bundesländer.

In diesen Restriktionszonen sind - unterschiedlich gestaffelt -  kontrollierte Bejagungsstrategien und Fallwildsuchen zu organisieren. Sowohl erlegtes als auch gefundenes Wild muss amtlich beprobt und unter amtlicher Aufsicht entsorgt werden. Die Einrichtung der "Sperrgebiete" und Organisation der  Maßnahmen erfordern einen hohen Abstimmungsbedarf verschiedener Fachbereiche. Geladen waren daher insbesondere Vertreter der hier ansässigen Landes- und Privatforsten sowie der Jägerschaft. Neben der Ortskundigkeit des „betroffenen“ Revierinhabers waren die Expertisen der Förster, des Kreisjägermeisters und des  Kreislandwirts besonderes gefragt. Vertreter des Maschinenringes und der Samtgemeinden sowie die Veterinäre der Nachbarkreise Uelzen, Lüneburg und Harburg diskutierten die Umsetzbarkeit der erforderlichen Maßnahmen. Zudem wurde die Übung von fünf Vertreter des LAVES begleitet, das Landwirtschaftsministerium war telefonisch für Rückfragen erreichbar. Das Ziel der Übung, alle Beteiligten zu sensibilisieren und grundlegende organisatorische Fragen bereits in seuchenfreier Zeit gemeinsam zu klären wurde weitgehend erfüllt. Frau Dr. Mennerich-Bunge lobte dann auch die positive und konstruktive Diskussion aller Beteiligten und der Fachdienst 39 ist nun besser in der Lage sich auf eine derartige Seuchenlage vorzubereiten.

Dr. Mennerich- Bunge gibt den Teilnehmern eine Einweisung in die aktuelle Lage.

Bild: Landkreis Lüchow-Dannenberg

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder